Fri, Feb 26 | Haus Freudenberg

Die eigene Streitkultur entdecken

Gastseminar, Leitung: Lina und Max- Georg Pflugk
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

Feb 26, 4:00 PM – Feb 28, 2:00 PM
Haus Freudenberg, Prinz-Karl-Straße 16, 82319 Starnberg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Max- Georg Pflugk: Studium der Erziehungs- und Politikwissenschaften in Bamberg, Leitung von zwei Internaten und einer offenen Ganztagsschule. Freiberuflicher systemischer Berater und Coach sowie Bildungsreferent, Streitschlichter und Lifecoach. Philosoph und Autor.

Lina Pflugk: Studium der Erziehungswissenschaften in Bamberg, Arbeit als Pädagogin mit Kindern und Jugendlichen, Systemisch- humanistische Beraterin und Freie Traurednerin.

Streit in einer Beziehung ist oft negativ behaftet. Ein Streit kann jedoch auch dazu beitragen, dass sich ein Paar gemeinsam weiterentwickelt. 

Was ist überhaupt ein Streit? Was bedeutet es zu streiten? Kann man richtig und falsch streiten? Ein Streit muss nicht laut sein. Paare können ganz unterschiedlich streiten. Für jeden kann Streiten auch etwas anderes bedeuten. 

In diesem Seminar geht es darum, sich als Paar der eigenen Streitkultur bewusst zu werden und diese bei Bedarf gemeinsam zu verändern.

Anreise ab 16 Uhr / Abreise nach dem Mittagessen

Zum Einklang auf das Seminar bietet Irmgard Pappen-Wabnitz am Anreisetag auf Wunsch eine Stunde Eurythmie (17 bis 18 Uhr) an. Das Seminar beginnt mit dem Abendessen um 18:30.

Kursgebühr wird ab 20 Personen von 200 auf 180 Euro pro Person gesenkt.


Förderpreis 220 Euro. Auf freiwilliger Basis.

Zuzüglich Verpflegungs- und Übernachtungskosten.

Eine Ermäßigung ist nach Absprache möglich.

Anmeldung abgeschlossen